Der wohl mit Abstand älteste Eissegler, wohl nicht nur in Deutschland, hat am 11. Februar seine letzte Fahrt angetreten.

Jonny Köhler aus Schleswig-Holstein ist 102 Jahre alt geworden, er ist auf vielen Regattabahnen in Europa dabei gewesen, ist gut gesegelt und hat mit seiner fröhlichen Art und mit seiner Hilfe, wenn etwas fehlte, den Eis-Seglern immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Viele Abende nach den Wettfahrten oder in den Clubs wurde mit ihm gefachsimpelt und es viele Geschichten erzählt, wenn er darüber berichtete, wie er mit einigen anderen Eissegler durch Finnland mit Skiern in den Kufenführungen über zugefrorene Seen und Schneeflächen zum nächsten See gefahren sind und dort einige Tage kampiert haben.

Der Jonny Köhler-Cup in Vikajärvi in Finnland wird auch weiterhin gesegelt und dadurch Jonny Köhler gedacht und er bleibt immer im Gedächtnis des Eissegelsports.

Wenn die aktiven Eissegler das nächste Mal wieder mit ihren DN‘s auf dem Eis stehen, sollten sie mal in Gedenken an Jonny eine Extrarunde auf den Regattabahnen dieser Welt drehen, er wird das sicher mit Wohlwollen von „oben“ her betrachten.

Sein Tod hinterlässt eine große Lücke in der großen Familie der Eissegler in allen Klassen bei Freunden im Segelsport.

Wir werden immer an Dich denken – THINK ICE – DN-Germany Bernd Zeiger.