Auf Einladung von Wolfgang G-947 fand am 30. November bei ihm in Schöneiche ein 6-stündiger Workshop zum Trimm von DN-Schlitten und zum richtigen Schleifen von Kufen statt. Alle zehn Teilnehmer hingen an den Lippen von Dirk G-136, um ja keine seiner aus langjähriger Regattatätigkeit gewonnenen Erfahrungen zu verpassen.

Zwei komplette DNs – ein etwas älterer und ein brandneuer von Vaiko Voorema – wurden aufgebaut und einem Basistrimm unterzogen. Diskutiert wurden dabei u.a. die Ausgangsmastneigung von ca. 74 Grad bei modernen Carbon-Masten, die Auswirkungen durch das Verschieben des Mastfußpunktes nach vorn und hinten bei Beibehalten der Mastneigung, die Beurteilung von Masten nach Biegecharakteristik versus nach Elastizätsmodul (Rückstellverhalten/- schnelligkeit), Vermeidung von Achterliekkralle im Segel durch die Verwendung von Carbonlatten oder zusätzlicher Latte in den beiden obersten Lattentaschen und vieles mehr.

Daneben wurden fleißig Kufen geschliffen mit Diskussion von Kufenwinkeln, Auflagebereichen, Abstumpfen der Enden, um ein Eingraben im Eis zu verhindern, richtigem Schleifrhythmus, Abkühlen …

Und dann ging es noch um die persönliche Ausrüstung: Helm, verstellbare Vorrichtung zur Nackenentlastung, Spikeschuhe und Warmhaltepads, Überschuhe, finnische Waldarbeiterhandschuhe,  Eispicker.

Wurst vom Grill, Kaffee und Bier rundeten den Workshop ab. Schon der zweite tolle Workshop, der nächstes Jahr vor der Saison wiederholt werden sollte.

Ganz herzlichen Dank an Wolfgang und Dirk!

Henning G-21